11 Wasseraufbereitungsanlagen für Vietnam

Anfang September ist das neue Projekt mit Caritas Vietnam in Nordvietnam gestartet. In unserem zweiten Projekt mit Caritas Vietnam werden dieses Mal 11 Wasseraufbereitungsanlagen in den Provinzen Ha Tinh, Tuyen Quang, Thai Binh, Ninh Binh, Quang Nam, Lang Son, Nam Dinh, Thanh Hoa, Soc Trang und Phu Tho, gebaut. Hinzu kommt eine für dieses Projekt entwickelte App, die die Aufzeichnung der Verkäufe und Wartungsarbeiten für die Mitarbeiter aufzeichnen wird, sowie ein Online Portal für die lokale Bevölkerung und deren Multiplikatoren.

 

In den ländlichen Regionen gibt es selten sauberes Trinkwasser für die Bevölkerung. Um dagegen vorzugehen, werden Caritas Vietnam und RDS nicht nur Brunnen und Wasseraufbereitungsanlagen bauen, sondern auch die Bevölkerung schulen. Sie erhalten WASH-Workshops (Wasser, Sanitärversorgung, Hygiene) und lernen so den Umgang mit Wasser.

 

Um eine gute Basis für Caritas Vietnam zu schaffen, bilden wir außerdem 25 Mitarbeiter in WASH relevanten Themen aus, sodass diese auch nach Beendigung des Projekts ihr gewonnenes Wissen an die Bevölkerung weiterreichen können.

 

Durch dieses Projekt wird sich außerdem der Gesundheitszustand der Bevölkerung verbessern. Viele Menschen in der Projektregion leiden unter Durchfall, Atemwegserkrankungen, etc., die durch sauberes Wasser minimiert werden können.

 

Das Projekt endet im Dezember 2019.